Skip to main content

Ich helfe mit

Mit Ihrer Spende schützen wir das Ökosystem der Meere.

Eigener Betrag

Der eingegebende Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF 1
Bitte rufen Sie uns an für eine Spende über diesen Betrag: 044 297 21 21
CHF
Jeder zusätzliche Franken stärkt den Umweltschutz.
© Jürgen Freund / WWF-Canon

Meere und Küsten

Wasser bedeckt über 70 Prozent der Erdoberfläche: Meere sind riesige Sauerstoffspeicher, regulieren das Klima und sind Heimat und Nahrungsquelle vieler Tiere, Pflanzen und hunderten Millionen von Menschen. Wir kämpfen gegen die Plastikflut und schützen die Meere, damit ein wichtiges Ökosystem unserer Erde erhalten bleibt.

Die Bedrohung

Wir verschmutzen die Meere durch unsere Aktivitäten mit Abwasser, Öl, Pestiziden und Plastik. Die Ozeane übersäuern durch den ungebremsten Klimawandel. Illegale Fischerei, Beifang und Nebenwirkungen der Fischzucht setzen dem Ökosystem weiter zu. 87 Prozent der kommerziell genutzten Fischarten sind voll befischt oder bereits überfischt.

 

Die Küsten und Meere gleichen einer Mülldeponie. Nicht nur für Tiere ist Plastik eine tödliche Gefahr. Der Müll ist ein globales Problem und bedroht Natur, Tiere sowie Menschen und deren Lebensgrundlagen.

Unser Ziel

Die Ozeane sind ein riesiges Ökosystem. Gerät es aus dem Gleichgewicht, hat das Folgen für Mensch und Tier. Wir setzen uns für die Schaffung von Meeresschutzgebieten, für ein funktionierendes Abfallmanagement und für nachhaltige Fischerei ein. Und engagieren uns gegen den Klimawandel. 

WWF-Projekte

  • Gemeinsam gegen die Plastikflut

    Der WWF setzt sich dafür ein, dass Plastikmüll nicht mehr in die Meere gelangt. Mit innovativen Projektideen geht er das Problem an seinem Ursprung an. 

  • Meeresschutzgebiet in Chile

    Blauwale und Delfine finden künftig Zuflucht im Schutzgebiet in Chile – dank der Mitarbeit des WWF.

  • WWF unterstützt MSC

    Das strenge MSC-Label lenkt die Fischerei in geregelte Bahnen, mit Unterstützung des WWF.

Weitere Lebensräume schützen