Skip to main content

You are here

  • kenburns1

    Schütze die Welt, in die unsere Kinder geboren werden.

  • kenburns1

    Schütze die Welt, in die unsere Kinder geboren werden.

  • kenburns1

    Schütze die Welt, in die unsere Kinder geboren werden.

Gemeinsam für einen gesunden Planeten

Helfen Sie mit, die Umwelt zu schützen, damit unsere Kinder die Schönheit unserer Erde erleben können. Folgen Sie uns auf Facebook und werden Sie Teil der Kampagne #forgenerationstocome.

Gemeinsam Zukunft gestalten

Gemeinsam Zukunft gestalten

Die Vielfalt und Schönheit unseres Planeten ist einmalig. In den Meeren und Tropenwäldern leben unzählige, phantastische Arten, von denen wir noch heute nicht alle kennen. Das Wunder des Lebens auf unserem Planeten wird durch das Klima erst möglich. Wir Menschen haben eine grosse Verantwortung gegenüber der Erde. Der WWF nimmt diese Verantwortung ernst. Damit auch nachfolgende Generationen die Natur in ihrer ganzen Pracht erleben können, stoppen wir die weltweite Umweltzerstörung und sorgen dafür, dass auch unsere Kinder noch Gletscher, Ozeane und Wälder entdecken können. Nur gemeinsam werden wir es schaffen, den grössten Schatz zu bewahren, den wir haben: unser einzigartiges Zuhause.

Meere

Wasser bedeckt über 70 Prozent der Erdoberfläche: Meere sind riesige Sauerstoffspeicher, regulieren das Klima und sind Heimat und Nahrungsquelle vieler Tiere, Pflanzen und von Hunderten Millionen von Menschen.

 

Wir schützen dieses wichtige Ökosystem - den Ursprung des Lebens auf diesem Planeten. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der Schaffung von Meeresschutzgebieten und nachhaltiger Fischerei.

Klima

Die Auswirkungen des Klimawandels sind schmerzlich spürbar: Anstieg des Meeresspiegels, Übersäuerung der Meere, Extremwetter, Artensterben, Bedrohung ganzer Ökosysteme und der Lebensgrundlage von Millionen von Menschen.

 

Um diese Entwicklungen zu stoppen, setzt sich der WWF für eine faire und ambitionierte Klimapolitik und eine erneuerbare Energiezukunft ein.

Wälder

Wälder sind die grüne Lunge unseres Planeten: Sie geben uns Luft zum Atmen und absorbieren schädliche Klimagase. Weltweit beherbergen Wälder eine enorme Pflanzen- und Tiervielfalt und bieten Menschen Schutz, Heimat und Lebensgrundlage. 

 

Darum ist der WWF als Schützer der Wälder tätig: Wir schaffen Schutzgebiete, unterstützen Kleinbauern bei Produktion und Vertrieb von Waldprodukten und engagieren uns für Wiederaufforstung.

Generationengerechtigkeit: eine Frage der Haltung

Drei Schweizer Familien haben sich für unsere Kampagne zur Verfügung gestellt, weil sie für einen gesunden Planeten einstehen und diese Botschaft in die Welt hinaustragen möchten. Lernen Sie unsere Kampagnenbotschafter im Making-Of Video kennen.

Seien Sie der Wandel, den Sie erleben möchten

Helfen Sie mit, unseren Planeten für nachfolgende Generationen zu erhalten. Als WWF-Mitglied ermöglichen Sie uns, weiter die Zukunft mitzugestalten. Mit unserem Newsletter erhalten Sie stets aktuelle Informationen zum Thema Umweltschutz und praktische Tipps für einen nachhaltigen Lebensstil, sowie Angebote für freiwilliges Engagement in Ihrer Nähe. Unterstützen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken und teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden. Und vor allem stellen Sie sich die eine Frage: wie können wir die Erde besser hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben?

Was der Mamablog des Tagesanzeigers #forgenerationstocome schreibt

Papa ist ein Umweltsünder

Ich bin ein vielfacher Umweltsünder. Zu den schlimmsten Dingen, die ich meinem Heimatplaneten zumute, zählen nicht etwa die riesige Lügen-Diesel-Kiste, die ich zwecks Familientransport fahre, oder die gelegentlichen Ferienflüge zu Zielen innerhalb von Europa, sondern meine Kinder. Was das angeht, bin ich ein vierfacher Umweltsünder. Ich vergrössere nämlich nicht nur tagtäglich meinen eigenen ökologischen Fussabdruck, indem ich Rohstoffe verbrauche und CO2 produziere.

 

Stattdessen legt mein mittlerweile sechsköpfiger Clan gleich mal einen ganzen Trampelpfad an. Und da meine Lebenskomplizin und ich grundsätzlich ziemlich erfreut über unsere beträchtliche Kinderschar sind, ist noch gar nicht abzusehen, welche Folgen das für die Nachwuchsentscheidungen unserer dann irgendwann erwachsenen Rasselbande hat. Womöglich brechen wir eine ganze Schneise. Und das, obwohl wir uns doch ansonsten durchaus Mühe geben.

 

Mehr erfahren...

Auch weitere Blogs haben sich damit auseinandergesetzt, wie sie die Welt für künftige Generationen schützen wollen. Schauen Sie rein in weitere Beiträge der "Blogparade"!

Waaas? Äpfel aus Neuseeland, der Schnittlauch aus Kenia?

elternplanet.ch

Zugegeben – Ich gehöre eher zur Einkaufskategorie „Frau Sorglos“ und „Macht sich selten eine Einkaufsliste“ und „Streunt durch den Laden und kauft ohne grosses Konzept ein“. 

Mehr erfahren...

Weniger Plastik mit Kindern: So gehts

kleinstadt.ch

Plastik ist ein riesiges Umweltproblem. Bei diesen 10 Dingen lässt es sich leicht vermeiden – und oft sogar durch etwas Schöneres ersetzen.

Mehr erfahren...

Wie wir unseren Planeten schützen. Jeden Tag.

wireltern.ch

Jede und jeder kann dazu beitragen, dass wir unseren Kindern einen gesunden Planeten hinterlassen. 5 Tipps für den Alltag.

Mehr erfahren...

Der Natur auf der Spur

mintundmalve.ch

Wie bringt ihr euren Kindern die Natur und Themen wie Umwelt und Klima näher? Klar, mit einem Waldspaziergang, dem Stauen von Bächlein, der Aufzucht von Raupen oder mit fleissigem Recycling. 

Mehr erfahren...

Nachhaltige spartipps für Küche&Haushalt

missbroccoli.com

Ich versuche, ökologisch zu leben, aber es ist nicht einfach, das gebe ich zu.Die vegetarische Ernährung ist nur ein kleiner Teil davon. Und doch würde ich behaupten, machen wir als Familie schon einiges, mehr als viele andere.

Mehr erfahren...

Generation alpha - noch 100 Jahre Welt

anyworkingmom.com

Seit Jahren hören wir, es sei fünf vor 12. Al Gore verkündete 2007 eine unbequeme Wahrheit, und ehrlich: ich war zu bequem, um hinzuhören.

Mehr erfahren...

Mit Kindern den Wald erleben: Sieben Spielideen und Anregungen für Zwei- bis Sechsjährige

chezmamapoule.com

Wer die Bäume nicht kennt, behandelt alle wie Feuerholz. Deshalb gehen wir mit den Kindern in den Wald. Und nehmen euch mit!

Mehr erfahren...

10 Ideen, wie auch ihr die Umwelt schützen könnt

mamarocks.ch

Sind wir ein bisschen öko? Ja, wahrscheinlich schon. Mit dem Alter und mit dem Kind wird es immer mehr. Wieso? 

Mehr erfahren...

WWF-NEWSLETTER

Kompakt und aktuell: Ihre WWF-News per E-Mail.

WWF-MITGLIED WERDEN

Helfen Sie langfristig, die Zerstörung der Umwelt zu stoppen.

MIT FREUNDEN TEILEN

Gemeinsam können wir mehr erreichen.